Produkte

Qodes

RZ30-DSQ

​​​​​​​Wurzel des flaumigen Engelwurz

Wirkt auf den Reißwolf.

Bitter. Scharf. Warm.

Niere. Harnblase.

Bewegt die Energie im Reißwolf von oben nach unten.

Arthritis. Zu viel Energie im oberen Energiezentrum.

 

RZ-DSQ
Price
20,33 €

Lügendetektor-DSQ

Dieser Qode wird ihnen per Mail zugesandt, wenn Sie ihn gekauft haben.

Q-DSQ
Price
20,33 €

GAA-DSQ

Dieser Qode wird ihnen per Mail zugesandt, wenn Sie ihn gekauft haben.

Q-DSQ
Price
20,33 €

Arioth-Pg

Arioth-Pg (19°Waage)

Arioth schützt alle gebärenden Frauen auf der Erde.

Er hat bereits verschiedene Geburtsmethoden entwickelt und ist der Schirmherr aller Gynäkologen, Geburtshelfer und Hebammen.

Er ist kein Fan der Periduralanästhesie sondern beherrscht ganz andere Methoden der schmerzfreien Geburt.

Es ist sehr sinnvoll sich an ihn zu wenden.

qodepg
Price
20,33 €

UAe-DSQ

Entwicklung des Menschen in Richtung ewiges Leben.

Drachenqode
Price
20,33 €

Finanzamt-DSQ

Dieser Qode wird ihnen per Mail zugesandt, wenn Sie ihn gekauft haben.

Schlüssel-DSQ
Price
46,01 €

A-DSQ

Actinium.

Pfad 8, Buchstabe A

Der Buchstabe A wirkt intensiv auf die Lunge. Aaaaaaahhhh!

Der Buchstabe A gehört zur vollkommenen Intelligenz.

Der achte Pfad wird die vollkommene Intelligenz genannt.

Wir können nicht erkennen, wo seine Wurzeln hinführen, irgendwo zwischen Sykose und Syphilinie, deshalb wird er auch Wohnstätte des Uranfänglichen genannt.

An ihn gekoppelt ist das vollkommene Bewusstsein. Dieses Bewusstsein stellt die ursprüngliche Ordnung dar.

In unserer Schöpfungsgeschichte taucht der Buchstabe A auf, als die Elohim, das erste Mal etwas »machten«, sie schieden die Wasser. Das alles findet in einem Bereich statt, der als »Nebel« oder »Schleier« bezeichnet wird. Dieser Schleier erinnert an die Gebärmutter, die die Erde umgab, als wir noch zwei Monde hatten.

Wir könnten daher auch sagen, dass hier eine Spaltung in einen oberen und unteren Mond stattfindet.

In diese Welt des Schleiers, regiert von zwei Monden, stiegen die unschuldigen Gottesfunken unserer Ahnen ab, in eine Welt, die differenzierbare Erfahrungen versprach.

Der Buchstabe A repräsentiert die höchste Weisheit und höchste Erleuchtung, die einem Menschen zuteilwerden kann.

Er repräsentiert auch die Reinheit aller Ideen.

Durch die Anwendung des Buchstabens A können wir Hellhören und Hellsehen entwickeln. Er hilft auch, wenn wir Störungen des Atems haben oder das elektromagnetische Fluid gestört ist.

Das achte Chakra

Der Buchstabe A regiert das achte Chakra, das sich etwa 3,81cm über unserem Kopf befindet. Es erscheint flach.

Arbeiten wir an diesem Chakra, ist es ein Leichtes die Raumzeit zu verlassen. Es erscheinen dann Sterne, Planeten und Linien, die uns mit unseren Ahnen verbinden. Auch die Akasha-Chronik öffnet sich. In einem bestimmten Bereich der Akasha finden Sie alle Erkenntnisse der Gienowmethode gesammelt.

Der Buchstabe A wird auch »Tempel des Verstehens« genannt und wir können alles über die Vergangenheit lernen.

Wir können mit ihm an jeden Ort der Gegenwart reisen und Einblicke in die Zukunft gewinnen.

Um den Buchstaben A finden wir eine Schattenzone, die sich auch um das Chakra und die Akasha legt. Hier ist alles gespeichert, was wir tun wollten, aber nicht getan haben. Daher kann die Arbeit mit dem Buchstaben A Bedauern auflösen.

Durch den Buchstaben A wird uns auch klar, wie wir von anderen beeinflusst wurden.

Das Chakra ist schwer zu sehen, weil es oft schwarz ist, mit einem silbernen Rand. Es kann daher leicht Energien absorbieren und sie an die Thymus-Drüse weiterleiten.

Funktionsstörungen

Da der Buchstabe A Zeit und Zeitlosigkeit beeinflusst, lassen Probleme mit der Zeit an diesen Buchstaben denken, vor allem, wenn es sich um karmische Probleme handelt.

Wenn ständig vergangene Erinnerungen auftauchen und sich Pforten in andere Welten öffnen, sollten wir den Qode des Buchstaben A verwenden. Er wirkt auch, wenn wir Probleme mit Terminen haben.

Über den Buchstaben A können wir die Zeit erreichen, als die Verträge für dieses Leben ausgehandelt wurden. Wir können durch den Qode erneut in Vertragsverhandlungen einsteigen und auf diese Weise Probleme lösen.

Der Buchstabe A kann daher auch Krankheiten lösen, die wir schon seit mehreren Leben mit uns herumschleppen.

Drachensprache-DSQ
Price
20,33 €

B-DSQ

Heben. Halten. Haben. Messende, Zusammenhaltende oder Empfangende Intelligenz genannt. Festgesetztes Bewusstsein. Blumenwiese. Brücke zwischen der Wirklichkeit und dem Morphofeld. Über diesen Pfad fließen alle geistigen Kräfte und göttlichen Essenzen. Pfad des überfließenden Bewusstseins. Universelles Leben. Polarität. Leben und Tod. Elektrisches und magnetisches Fluid. Schicksal. Leben und Tod. Polariationsgesetze. Behebt jede Disharmonie im menschlichen Körper und heilt jede Krankheit. Universales Leben. Polarität. Weisheit. Bewegung. Lauf der Dinge und Zeiten. Elektrisches und magnetisches Fluid. Macht über Leben und Tod. Änderung eines jeden Schicksals. Astralebene. Physischer Körper. Behebt jede Disharmonie im menschlichen Körper. Heilt jede Krankheit.

Drachensprache-DSQ
Price
20,33 €

ArsenicumAlbum-Pg

Arsenicum album Ars.

Arsentrioxid, Weißes Arsenik. As₂O₃

Ein Mittel mit tiefer Wirkung auf alle Organe und Gewebe. Seine klar umrissenen, charakteristischen Symptome und die Entsprechung für viele ernste Erkrankungen gestatten eine dauerhafte und sichere homöopathische Verwendung. Seine Allgemeinsymptome allein führen oftmals zu seiner erfolgreichen Anwendung. Unter diesen sind die alles beherrschende Schwäche, Erschöpfung und Ruhelosigkeit mit nächtlicher < die wichtigsten. Große Erschöpfung nach der geringsten Anstrengung. Diese, zusammen mit der besonderen Reizbarkeit der Faser, ergibt die charakteristische reizbare Schwäche. Brennende Schmerzen. Unstillbarer Durst. Brennen > Hitze. Beschwerden am Meer. (Nat-m., Aq-mar.) Schädliche Folgen von Früchten, besonders der wässrigen. Gibt Ruhe und Erleichterung in den letzten Augenblicken des Lebens, wenn es in Hochpotenz verabreicht wird. Furcht, Schrecken und Sorgen. Grüne Absonderungen. Infantile Kala-Azar. (Dr. Neatby).

An Arsenicum sollte man denken bei Beschwerden von Alkoholismus, Vergiftung durch Leichengift, Stichen, Sektionswunden, Kautabak; krankmachende Folgen von verdorbenen Speisen oder tierischer Substanz; der Geruch der Absonderungen ist faulig; bei Beschwerden, die jährlich wiederkehren. Anämie und Blässe. Degenerative Veränderungen. Allmählicher Gewichtsverlust durch mangelhafte Ernährung. Es vermindert den Brechungsindex des Blutserums. (auch Chin. und Ferr-p.) Unterstützt den Organismus während maligner Krankheiten, ungeachtet ihrer Lokalisation. Malariakachexie. Septische Infektionen und geringe Lebenskraft.

Gemüt: – Große Qual und Ruhelosigkeit. Wechselt ständig den Platz. Furcht vor dem Tod, davor, allein gelassen zu werden. Große Furcht, mit kaltem Schweiß. Glaubt, es sei sinnlos, Medizin einzunehmen. Selbstmordgefährdet. Olfaktorische und visuelle Halluzinationen. Verzweiflung treibt ihn von einem Ort zum anderen. Kleinlich, bösartig, selbstsüchtig, mutlos. Die allgemeine Empfindlichkeit ist verstärkt. (Hep.) Empfindlich gegen Unordnung und Verwirrung.

Kopf: – Kopfschmerzen > Kälte, andere Symptome <. Periodisch auftretende brennende Schmerzen, mit Rastlosigkeit; mit kalter Haut. Einseitige Migräne, mit eisigem Gefühl der Kopfhaut und großer Schwäche. Kopf empfindlich im Freien. Delirium Tremens; Fluchen und wirres Gerede; boshaft. Der Kopf ist in ständiger Bewegung. Die Kopfhaut juckt unerträglich; kreisrunde, kahle Stellen; rau, dreckig, empfindlich und bedeckt mit trockenen Schuppen; nächtliches Brennen und Jucken; Schuppen. Die Kopfhaut ist sehr empfindlich; kann sich nicht seine Haare bürsten.

Augen: – Brennen in den Augen, mit scharfem Tränenfluss. Die Lider sind rot, geschwürig, schorfig und schuppig; Trachom. Ödeme um die Augen. Äußerliche Entzündung, mit extremer Schmerzhaftigkeit; brennender, heißer und wundmachender Tränenfluss. Geschwürbildung der Cornea. Intensive Photophobie; > äußerliche Wärme. Ziliarneuralgie, mit fein brennendem Schmerz.

Ohren: – Die Haut in den Ohren ist wund und brennt. Dünne, wundmachende, übel riechende Otorrhö. Rauschen in den Ohren während eines Schmerzanfalls.

Nase: – Dünne, wässrige, wundmachende Absonderung. Die Nase fühlt sich verstopft an. Niesen ohne Erleichterung. Heuschnupfen und Schnupfen, < im Freien; > drinnen. Brennen und Bluten. Akne an der Nase. Lupus der Nase.

Gesicht: – Geschwollen, blass, gelb, kachektisch, eingefallen, kalt und schweißbedeckt. (Acet-ac.) Ausdruck von Todesqualen. Reißende, nadelartige Schmerzen; Brennen. Die Lippen sind schwarz, livide. Ärgerlich; entzündete, umschriebene Rötung der Wangen.

Mund: – Ungesundes, leicht blutendes Zahnfleisch. Geschwüre des Mundes mit Trockenheit und brennender Hitze. Epitheliom der Lippen. Die Zunge ist trocken, sauber und rot; stechender und brennender Schmerz in der Zunge; ulzeriert mit blauer Verfärbung, Blutiges Sputum. Neuralgie der Zähne, fühlen sich lang und sehr wund an; < nach Mitternacht; > durch Wärme. Metallischer Geschmack. Aufstoßen von brennendem Wasser.

Hals: – Geschwollen, ödematös, zugeschnürt, brennend, kann nicht schlucken. Diphtherische Membran, sieht trocken und runzelig aus.

Magen: – Kann den Anblick oder Geruch von Speisen nicht ertragen. Großer Durst; trinkt viel, aber in kleinen Schlucken. Übelkeit, Würgen, Erbrechen, nach Essen oder Trinken. Angst in der Magengrube. Brennender Schmerz. Verlangen nach Saurem und Kaffee. Sodbrennen; Aufstoßen von sauren und bitteren Substanzen, die den Hals anzugreifen scheinen. Lang anhaltendes Aufstoßen. Erbrechen von Blut, Galle, grünem oder braun-schwarzem Schleim, mit Blut vermischt. Der Magen ist äußerst reizbar; scheint wund zu sein, wie zerrissen. Magenschmerzen von der kleinsten Menge Essen oder Trinken. Dyspepsie durch Essig, Säuren, Eis, Eiswasser, Tabak. Schreckliche Furcht und Atemnot, mit Magenschmerzen; auch Schwäche, eisige Kälte, große Erschöpfung. Maligne Symptome. Alles Geschluckte scheint in der Speiseröhre stecken zu bleiben, die wie verschlossen scheint, als könne nichts hindurch. Üble Folgen von pflanzlicher Ernährung, Melonen und wässrigem Obst im Allgemeinen. Verlangen nach Milch.

Abdomen: – Nagende, brennende Schmerzen, wie von glühenden Kohlen; Hitze >. Die Leber und Milz sind vergrößert und schmerzhaft. Aszites und Anasarka. Das Abdomen ist geschwollen und schmerzhaft. Schmerz wie von einer Wunde im Abdomen beim Husten.

Rektum: – Schmerzhafter, krampfartiger Rektalprolaps. Tenesmus. Brennender Schmerz und Druck in Rektum und Anus.

Stuhl: – Klein, übel riechend, dunkel, mit großer Erschöpfung. < in der Nacht und nach Essen und Trinken; durch Magenverkühlung, Alkoholmissbrauch, verdorbenes Fleisch. Dysenterie, dunkel, blutig, sehr übel riechend. Cholera, mit großer Todesqual, Erschöpfung und brennendem Durst. Der Körper ist eiskalt. (Verat.) Hämorrhoiden brennen wie Feuer; gelindert durch Hitze. Die Haut um den Anus ist wund gescheuert.

Harnwege: – Harn spärlich, brennend, unwillkürlich. Die Blase ist wie gelähmt. Proteinurie. Epithelien; zylindrische Fibrinklümpchen und Kügelchen aus Eiter und Blut. Nach dem Urinieren Schwächegefühl im Abdomen. Brightsche Krankheit. Diabetes.

Weiblich: – Die Menses ist zu reichlich und zu früh. Brennen in der Eierstockregion. Leukorrhö, wund machend, brennend, übel riechend, dünn. Schmerz wie von rot glühenden Drähten; < die kleinste Anstrengung verursacht große Müdigkeit; > in einem warmen Zimmer. Menorrhagie. Stechender Schmerz im Becken, erstreckt sich den Oberschenkel hinab.

Atemwege: – Kann sich nicht hinlegen; fürchtet Erstickung. Die Atemwege sind zugeschnürt. Asthma < um Mitternacht. Brennen in der Brust. Erstickender Katarrh. Husten < nach Mitternacht; < Liegen auf dem Rücken. Der Auswurf ist spärlich, schaumig. Stechender Schmerz durch das obere Drittel der rechten Lunge. Keuchende Atmung. Bluthusten mit Schmerz zwischen den Schultern; brennende Hitze überall. Trockener Husten, wie von Schwefeldämpfen; nach dem Trinken.

Herz: – Herzklopfen, Schmerz, Atemnot, Schwäche. Reizbares Herz bei Rauchern und Tabakkauern. Der Puls schlägt am Morgen schneller. (Sulph.) Dilatation. Zyanose. Herzverfettung. Angina pectoris mit Schmerz in Hals und Hinterkopf.

Rücken: – Schwäche im Kreuz. Eingezogene Schultern. Schmerz und Brennen im Rücken. (Ox-ac.)

Extremitäten: – Zittern, Zucken, Krämpfe, Schwäche, Schwere, Unbehagen. Krämpfe in den Waden. Schwellung der Füße. Ischialgie. Brennende Schmerzen. Periphere Neuritis. Diabetische Gangrän. Geschwüre an der Ferse. (All-c., Lam.) Lähmung der unteren Gliedmaßen mit Atrophie.

Schlaf: – Gestört, ängstlich, ruhelos. Muss den Kopf durch Kissen erhöht haben. Erstickungsanfälle während des Schlafes. Schläft mit den Händen über dem Kopf. Die Träume sind voller Sorgen und Furcht. Schläfrig, Schlafkrankheit.

Fieber: – Hohe Temperatur. Ausgeprägte Periodizität mit Kraftlosigkeit. Septische Fieber. Intermittierend. Anfälle sind unvollständig, mit ausgeprägter Erschöpfung. Heuschnupfen. Kalte Schweiße. Typhus, nicht in frühem Stadium; oft nach Rhus-t. Vollständige Erschöpfung. Delirium; < nach Mitternacht. Große Ruhelosigkeit. Große Hitze gegen 3 Uhr morgens. Schmutzige Ablagerungen.

Haut: – Jucken, Brennen, Schwellungen; Ödeme, Hautausschläge, papulöse, trockene, raue, schuppige Ausschläge; < Kälte und Kratzen. Maligne Pusteln. Geschwüre mit übel riechender Absonderung. Milzbrand. Infizierte Wunden. Urtikaria, mit Brennen und Ruhelosigkeit. Psoriasis. Szirrhus. Eisige Kälte des Körpers. Epitheliome der Haut. Gangränöse Entzündungen.

Modalitäten: – < nasses Wetter, nach Mitternacht; Kälte, kalte Getränke oder Speisen. Am Meer. Rechte Seite. > Hitze; Hochlagerung des Kopfes; warme Getränke.

Beziehungen: – Komplementärmittel: – Rhus-t., Carb-v., Phos., Thuj., Sec. Antidotiert Bleivergiftung.

Antidote: – Op., Carb-v., Chin., Hep., Nux-v.

Chemische Antidote: – Holzkohle; Hydratisiertes Eisenperoxid, Kalkwasser.

Vergleiche: – Cench., Iod., Phos., Chin., Verat-a., Carb-v., Kali-p.,

Arsenicum stibiatum Siehe Antimonium arsenicosum. – D3 – Brustentzündung bei Kindern, Ruhelosigkeit mit Durst und Erschöpfung, lockerer Schleimhusten, Beklemmung, beschleunigte Atmung, Knisterrasseln.

Epilobium palustre – Hartnäckige typhöse Diarrhoe.

Natrium arsanilicum – Atoxyl – D3: Schlafkrankheit; beginnende Optikus-Atrophie.

Livico aqua – Mineralwasser aus Südtirol, enthält Arsen, Eisen und Kupfer – Chronische und dyskratische Hauterkrankungen, Chorea minor und Krämpfe bei skrofulösen und anämischen Kindern. Fördert den Stoffwechsel und steigert den Appetit. Schwäche und Hauterkrankungen, besonders nach dem Gebrauch von höheren Potenzen, wenn eine > ausbleibt. Dosierung: 10 Tropfen in ein Weinglas mit warmem Wasser 3-mal täglich nach den Mahlzeiten (Burnett).

Sarcolacticum acidum – Grippe mit heftigem Erbrechen.

 

 

Qode-Pg
Price
7,49 €

Blut-Pg

Dieser Qode wird ihnen per Mail zugesandt, wenn Sie ihn gekauft haben.

Qode-Pg
Price
12,84 €