Sulfonalum-Pg Sulfon.

Qothematikwert: 58

Sulfonal, Diäthylsulfondimethylmethan, ein Kohlenteerprodukt. Schwindel zerebralen Ursprungs, Kleinhirnerkrankung, ataxische Symptome und Chorea stellen das Anwendungsgebiet für die homöopathische Nutzung dieser Arznei dar. Tiefgreifende Schwäche, Schwächegefühl, Ohnmachtsgefühl und Verzagtheit. Verlust der Sphinkterkontrolle. Koordinationsstörungen der Muskeln.

Gemüt: – Geistige Verwirrung, Inkohärenz, Illusionen, Apathie. Abwechselnd glücklich, hoffnungsvoll und niedergeschlagen, schwach. Extreme Reizbarkeit.

Kopf: – Wassersucht, benommen; Schmerz beim Versuch, den Kopf zu heben. Doppeltsehen; sieht um die Augen herum müde aus; Tinnitus, Aphasie; die Zunge ist wie gelähmt. Die Augen sind blutunterlaufen und unruhig. Schwindel, unfähig sich zu erheben. Doppeltsehen; Ptosis; Tinnitus; Schluckstörung, Sprechen erschwert.

Harnwege: – Albuminurie, mit Harnzylindern. Spärlich. Pinkfarben. Ständiger Harndrang; spärlicher, bräunlicher Urin. Hämatoporphyrinurie.

Atemwege: – Blutandrang in den Lungen; röchelnde Atmung. Dyspnoe mit Seufzen.

Extremitäten: – Ataxische Bewegungen, taumelnder Gang; Kälte, Schwäche, Zittern; die Beine scheinen zu schwer zu sein. Extreme Ruhelosigkeit; Muskelzucken. Patellarsehnenreflexe verschwinden. Steifheit und Lähmung beider Beine. Empfindungslosigkeit beider Beine.

Schlaf: – Unruhiger, dösender Schlaf, mit Aufwachen. Schlaflosigkeit.

Haut: – Jucken, bläuliche Purpura. Erythem.

Beziehungen: – Trional – Schlaflosigkeit, verbunden mit physischer Erregung; Schwindel, Gleichgewichtsverlust, Ataxie, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, röchelnde Atmung, Zyanose, Tinnitus, Halluzinationen.

qodepg
Preis
7,49 €