Absinthium-Pg Absin.

Artemisia absinthium, Wermut, Wurmkraut. Asteraceae/Compositae.

Qothematikwert: 77

Diese Droge ruft das Komplettbild eines epileptischen Anfalls hervor. Nervöser Tremor geht dem Anfall voraus. Plötzliches und heftiges Schwindelgefühl, Delirium mit Halluzinationen und Bewusstlosigkeit. Nervöse Erregung und Schlaflosigkeit. Zerebrale Reizung, hysterische Krämpfe und Krämpfe im Kindesalter kommen bei diesem Mittel vor. Vergiftung durch Pilze. Chorea. Tremor. Nervosität, Erregung und Schlaflosigkeit bei Kindern.

Gemüt: – Halluzinationen. Schreckliche Visionen. Kleptomanie. Verlust des Gedächtnisses. Vergisst, was erst kürzlich passiert ist. Möchte mit niemandem etwas zu tun haben. Brutalität.

Kopf: – Schwindel mit der Neigung, rückwärts zu fallen. Allgemeine Verwirrung. Möchte seinen Kopf nach unten halten. Die Pupillen sind ungleich erweitert. Das Gesicht ist blau. Krampfartiges Gesichtszucken. Dumpfer Hinterkopfschmerz. (Gels., Pic-ac.)

Mund: – Kiefersperre. Beißt sich auf die Zunge, welche zittert, sich geschwollen und zu groß anfühlt und herausragt.

Hals: – Verbrühtes Gefühl; Kloßgefühl.

Magen: – Übelkeit; Würgen; Aufstoßen. Aufgebläht um Taille und Abdomen. Blähungskolik.

Harnwege: – Ständiger Harndrang. Sehr strenger Geruch; dunkelgelbe Farbe. (Kali-p.)

Männlich: – Spermatorrhö, mit schlaffen, geschwächten Genitalien.

Weiblich: – Stechender Schmerz im rechten Ovar. Vorzeitige Menopause.

Brust: – Empfindung eines Gewichts auf der Brust. Unregelmäßige, stürmische Herztätigkeit kann auf dem Rücken gehört werden.

Extremitäten: – Schmerzen in den Gliedern. Lähmungen.

Beziehungen: – Vergleiche: – Alco., Art., Hydr-ac., Cina, Cic.

qodepg
Preis
7,49 €